Ausdruck der Glückseligkeit

Stuttgarter Nachrichten vom 16.05.2011 über das Konzert vom 13.05.2011 in der Stuttgarter Stiftskirche

... Zur Wiederkehr des 200. Geburtstags hatten Dieter Kurz und der Württembergische Kammerchor die Stunde der Kirchenmusik [...} ganz diesem Aspekt von Franz Liszts Schaffen gewidmet. Hauptwerk des Abends war „Missa choralis“ von 1865. Der Württembergische Kammerchor glänzte mit homogenem Mischklang, die Phrasenführung war edel ausgerundet [...] Lebendig und vielfältig war die Ausdruckszeichnung. Sie reichte von verhaltenem Jubel im Gloria über eine geheimnisvolle Sphäre für das Glaubensmysterium im Credo bis zur sehnsüchtig vorgebrachten Friedensbitte im „Dona nobis“, ehe der Amen-Schluss in einen Ausdruck der Glückseligkeit mündete.

Zurück

Archiv

07. Juni 2016 Kirchenmusik pur
15. März 2016 Entdecker am Werk
23. Dezember 2015 Dirigent im Glück
27. Juni 2015 Schönes von innen
13. Oktober 2014 Mozarts Leichtigkeit
26. Februar 2014 Mit Feuerreiter ins Finale
17. Dezember 2013 Der Chor als Vokalorchester
28. März 2013 Klangfarben-Theater
21. März 2013 Das Glück der Erlösung
03. Februar 2013 Spacige Sirenengesänge
03. Februar 2013 Kosmisches Klangspektakel
03. Februar 2013 Klang zarter Stimmen
21. Oktober 2012 Magisch-mystische Klänge
14. Dezember 2010 Licht im Dunkel
24. Oktober 2009 Wie das erste Licht
26. April 2009 Makellose Darstellung
05. März 2007 Jenseits aller Grenzen
17. November 2000 Ich bin total begeistert!