Jenseits aller Grenzen

Stuttgarter Zeitung vom 7.3.2007 über das Konzert vom 5.3.2007 in der Leonhardskirche Stuttgart

„Poulenc meets Jazz“ heißt das Programm, das Dieter Kurz und der Jazzgeiger Gregor Hübner ersonnen haben. [...] Den verklärten klassizistischen Chorwerken aus Francis Poulencs Zyklus „Figure humaine“ werden Improvisationen und Kompositionen aus dem Jazzbereich gegenüber gestellt. [...] Der Württembergische Kammerchor trifft mit seinem Leiter Dieter Kurz den Nerv dieser Musik in makelloser Reinheit und klangschöner Ästhetik. Ob sprachspielerische polyphone Abschnitte, ekstatische Ausbrüche des zu einem eratischen Block vereinigten Chors oder klangsinnliche Momente - der jungen Sängerschar gelingt an diesem Abend einfach alles. Schwebungsfrei wird hier intoniert, die einzelnen Stimmen sind bestmöglich miteinander verschmolzen, die Strukturen, die sich in blockhafter Homophonie und kontrapunktischen Abschnitten abwechseln, werden mit leuchtender Klanglichkeit erfüllt.

Zurück

Archiv

07. Juni 2016 Kirchenmusik pur
15. März 2016 Entdecker am Werk
23. Dezember 2015 Dirigent im Glück
27. Juni 2015 Schönes von innen
13. Oktober 2014 Mozarts Leichtigkeit
26. Februar 2014 Mit Feuerreiter ins Finale
17. Dezember 2013 Der Chor als Vokalorchester
28. März 2013 Klangfarben-Theater
21. März 2013 Das Glück der Erlösung
03. Februar 2013 Spacige Sirenengesänge
03. Februar 2013 Kosmisches Klangspektakel
03. Februar 2013 Klang zarter Stimmen
21. Oktober 2012 Magisch-mystische Klänge
14. Dezember 2010 Licht im Dunkel
24. Oktober 2009 Wie das erste Licht
26. April 2009 Makellose Darstellung
05. März 2007 Jenseits aller Grenzen
17. November 2000 Ich bin total begeistert!