Klang zarter Stimmen

Das Schwäbisches Tagblatt vom 30.01.2013 über das Konzert am 28.01.2013 in Reutlingen

„[…] Mit Haydns Ouvertüre beginnt die Württembergische Philharmonie ein stringentes Programm
zwischen Metaphysik und Astrophysik. Nicht nur die Gäste in der ausverkauften Stadthalle
konnte das Orchester begeistern – das Konzert wurde vom SWR live mitgeschnitten.[…] In seinem
bekanntem Werk „die Planeten“ arbeitet Gustav Holst mit der großen unmissverständlichen
musikalischen Geste […] Freude ist Freude, Frieden ist Frieden, Krieg ist Krieg. […] Erst im Neptun
gewidmeten Schlusssatz kehrt das Sphärische zurück: Unsichtbar dringt der Klang zarter Stimmen
(die Frauen des Württembergischen Kammerchors) von draußen durch offene Türen durch den Saal.
Effektvolles Finale eines spektakulären Konzerts.“

Moritz Siebert

Zurück

Archiv

17. Januar 2017 Stürmischer Applaus
07. Juni 2016 Kirchenmusik pur
15. März 2016 Entdecker am Werk
23. Dezember 2015 Dirigent im Glück
27. Juni 2015 Schönes von innen
13. Oktober 2014 Mozarts Leichtigkeit
26. Februar 2014 Mit Feuerreiter ins Finale
17. Dezember 2013 Der Chor als Vokalorchester
28. März 2013 Klangfarben-Theater
21. März 2013 Das Glück der Erlösung
03. Februar 2013 Spacige Sirenengesänge
03. Februar 2013 Kosmisches Klangspektakel
03. Februar 2013 Klang zarter Stimmen
21. Oktober 2012 Magisch-mystische Klänge
14. Dezember 2010 Licht im Dunkel
24. Oktober 2009 Wie das erste Licht
26. April 2009 Makellose Darstellung
05. März 2007 Jenseits aller Grenzen
17. November 2000 Ich bin total begeistert!