Zart nuancierte Klangfarben

Bietigheimer Zeitung vom 28.04.2009 über das Konzert vom 25.04.2009 in der Ev. Stadtkirche Markgröningen

Unter der Leitung von Dieter Kurz fügten sich Brahms Motetten zu einem feinen Geflecht zart nuancierter Klangfarben. […] Gleich die erste Motette "Schaffe in mir, Gott" aus op.29 stellte der Kammerchor alle Qualitäten heraus, die ihn seit Jahren auszeichnen und ihn in die Liga international anerkannter Konzertchöre versetzt. Die große Einheit in den Vokalfarben sorgt für einen überaus homogenen Klang der einzelnen Chorgruppen, von denen keine unterrepräsentiert ist oder sich in den Vordergrund drängt. Fließend schwingen sich die Soprane in schwebende Höhen empor, während die Männerstimmen das Geflecht mit Tiefe füllen. […] In äußerst differenzierte, jedoch stets Maß haltenden Dynamik präsentierte er die drei Prunkstücke achtstimmiger Vokalmusik. Glockenhell setzt der Sopran die Spitzentöne, strahlend fest zeigt der Tenor seine Stärke im "Wo ist so ein herrlich Volk".

Zurück

Archiv

17. Januar 2017 Stürmischer Applaus
07. Juni 2016 Kirchenmusik pur
15. März 2016 Entdecker am Werk
23. Dezember 2015 Dirigent im Glück
27. Juni 2015 Schönes von innen
13. Oktober 2014 Mozarts Leichtigkeit
26. Februar 2014 Mit Feuerreiter ins Finale
17. Dezember 2013 Der Chor als Vokalorchester
28. März 2013 Klangfarben-Theater
21. März 2013 Das Glück der Erlösung
03. Februar 2013 Spacige Sirenengesänge
03. Februar 2013 Kosmisches Klangspektakel
03. Februar 2013 Klang zarter Stimmen
21. Oktober 2012 Magisch-mystische Klänge
14. Dezember 2010 Licht im Dunkel
24. Oktober 2009 Wie das erste Licht
26. April 2009 Makellose Darstellung
05. März 2007 Jenseits aller Grenzen
17. November 2000 Ich bin total begeistert!